Firmenlink

ESET

 

Wingo: Fair Surf und Fair Europe unter der Lupe

Nach der Streichung des Gratis-Roamings hat Wingo gestern zwei neue Abos für Surf-Wütige lanciert. PCtipp analysiert die beiden Angebote.

von Florian Bodoky 05.02.2020 (Letztes Update: 06.02.2020)

Vor gut zwei Wochen hat das Vergleichsportal Dschungelkompass.ch herausgefunden, dass die Swisscom-Tochter Wingo das in ihrem Abonnement inkludierte Gratis-Roaming (1 GB pro Monat in EU/Westeuropa) ersatzlos streichen wird – ohne dies öffentlich zu kommunizieren. Daraufhin kündigte Wingo Ersatz-Abos an, die nun vorgestellt wurden: Fair Surf und Fair Europe werden das bisherige Abo Fair Flat ergänzen.

Die neuen Wingo-Abos Die neuen Wingo-Abos Zoom© Wingo

Fair Surf

Fair Surf soll Kundinnen und Kunden ansprechen, die hauptsächlich in der Schweiz im Internet unterwegs sind – und für die Telefonie/SMS eine untergeordnete Rolle spielen. Das Abo kostet 20 Franken monatlich. Darin sind 2 GB Daten für die Nutzung in der Schweiz und in der EU/Westeuropa inbegriffen. Jedes weitere GB (für die Nutzung in der Schweiz und in der EU/Westeuropa) bis 8 GB gibt es für 5 Franken. Maximal zahlen Kunden für die Datennutzung 50 Franken pro Monat – danach surfen sie in der Schweiz unlimitiert weiter. Telefonie und SMS/MMS sind bei Fair Surf nicht inbegriffen, können bei Bedarf im Inland aber für pauschal 1 Franken tageweise dazugekauft werden. 

PCtipp meint: Das Abonnement soll Kundinnen und Kunden ansprechen, die am Surfen interessiert sind. Allerdings: Schöpft man das Datenvolumen aus, beträgt die Preisdifferenz zum Abo Flair Flat nur gerade 5 Franken. Und dort ist das Telefonieren ebenfalls pauschal im Abo enthalten. Da fragt man sich: Telefoniert man wirklich nie? Oder nur übers Datennetz? Oder dann doch mal gelegentlich übers Telefonnetz? Wir konstatieren: Das Abo richtet sich nicht nur an Internet-only-Kunden, sondern vor allem an Wenignutzer. Ist man beides und kommt man mit 2 oder 3 Gigabyte im Monat zurande, dann ist das Abo attraktiv.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Fair Europe

Seite 1 von 2
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.