News 14.04.2000, 10:45 Uhr

Billig-Chip von National

National Semiconductor hat mit der Auslieferung eines neuen Geode-Chips namens GX1 begonnen.
Er soll erheblich weniger Strom als vergleichbare Prozessoren von Intel oder Transmetas Crusoe verbrauchen. Firmenvertretern zufolge verbraucht er im Normalbetrieb weniger als ein Watt - vergleichbare Intel-Prozessoren frässen das Vierfache. Mit dem GX1 [1] hat National erstmals einen Geode-Chip in 0,18-Mikron-Technik gefertigt. Der Stromsparkünstler läuft mit Taktraten zwischen 200 und 300 MHz. Bei einer Abnahme von 10000 Stück kostet er zwischen 36 und 56 Dollar.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.