News 04.04.2017, 09:17 Uhr

Digitec macht Kunden zu Gamern

Digitec und Galaxus führen ein neues Treueprogramm ein, bei dem Kunden mit Punkten, Levels und Auszeichnungen für ihre Beteiligung in der Community belohnt werden.
Digitec Galaxus AG setzt als erster Onlinehändler der Schweiz auf «Gamification». Mit einem eigenen Treueprogramm namens «DG Play» sammeln Kunden der Migros-Tochter nun Erfahrungspunkte, wenn sie sich an der Community beteiligen. Mit sogenannten «Achievements» (Auszeichnungen) wie «Rookie», «Pro», «Expert» oder «Legend» sollen die Meinungen der erfahrenen Nutzer mehr Gewicht bekommen. Diese erhält, wer häufig Fragen stellt oder beantwortet, ein Profilfoto hochlädt oder mehrere Artikel mit einem Preisrabatt kauft. Wer am meisten Achievements erreicht hat, wird zudem in einer Top-Rangliste angezeigt.
Digitec belohnt neuerdings Kunden mit einem virtuellen Punktesystem

Mehr Ansehen durch Beteiligung in der Community

Mit der Aktivität und den Einkäufen steigen Kunden, so Digitec, wie in Videospiel-Levels auf. Man erfährt als User auf einer Skala von null bis fünf, wie aktiv man auf den Onlineportalen von Digitec und Galaxus ist. Je häufiger ein Kunde auf den Onlineportalen verweilt, desto höher ist seine Skala, wie das Onlinehaus in einer Mitteilung schreibt. Man kann aber seine Beteiligung am Treueprogramm auf Wunsch mit einem Klick auf eine entsprechende Schaltfläche anonymisieren. «Wir wollen niemanden zwingen, bei DG Play mitzumachen», sagt Oliver Herren. «Ich bin mir aber sicher, dass wir den meisten unserer Kunden mit dem Programm eine Freude machen», so der Digitec-Mitgründer.
Bis jetzt verzeichnen digitec.ch und galaxus.ch nicht weniger als 170'000 Bewertungen. Zuletzt sorgte Digitec für Aufsehen mit einer Plakat-Kampagne, bei der auch mit negativen Kundenbewertungen geworben wurde.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.