News 13.07.1998, 22:00 Uhr

EXPLORER HOLT AUF

Laut einer neuen US-Umfrage steigen immer mehr Firmen auf den Internet Explorer von Microsoft um. Noch liegt aber Netscapes Navigator vorne
Zona Research Inc. hat Unternehmen nach ihren Browser-Vorlieben befragt. 54 Prozent der befragten Firmen würden nach wie vor den Navigator einsetzen, melden die Marktforscher – acht Prozent weniger als noch im letzten September. Die Zahl der Nutzer des Internet Explorers stieg im selben Zeitraum von 36 auf 45 Prozent. Experten sehen einen andauernden Machtkampf wie zwischen Coke und Pepsi voraus, keinen eigentlichen Browserkönig


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.