News 30.04.2004, 07:30 Uhr

Google: Börsengang beantragt

Die Suchmaschine geht nun definitiv an die Börse. Ein entsprechender Antrag ist gestern bei der US-Handelskommission SEC eingereicht worden.
Dies teilt Google in einer Pressemeldung mit. Ein Teil der Aktien will Google selbst verkaufen. Den Rest werden "gewisse" Anteilseigner veräussern. Geleitet wird der Börsengang von den beiden Investmentfirmen Morgan Stanley und Credit Suisse First Boston. Der Gesamtwert des IPO (Initial Public Offering) soll bei 2,7 Milliarden US-Dollar liegen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.