News 22.08.2006, 09:00 Uhr

Google Desktop 4 erschienen

Ab sofort steht die finale Version von Googles neuer Festplattensuche zum Download bereit. Sie unterstützt jetzt auch so genannte Gadgets.
Google hat die vierte Version von Google Desktop freigegeben [1]. Das Programm durchforstet E-Mails, Browser-History und verschiedenste Dokumente nach Stichwörtern. Neu unterstützt die Software so genannte Gadgets. Dabei handelt es sich um Minianwendungen wie z.B. Kalender oder News-Ticker. Google Desktop 4 ist in Deutsch verfügbar und läuft unter Windows XP sowie Windows 2000.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.