News 21.09.2005, 08:30 Uhr

Google testet kostenloses WLAN

Die Gerüchte um den Aufbau eines öffentlichen WLAN-Netzwerkes von Google haben sich bestätigt.
Schon eine Weile wird gemunkelt, dass Google drahtlose Internetzugänge anbieten und ins Provider-Geschäft einsteigen möchte. Jetzt wird die Sache immer konkreter. So steht auf den Seiten von Google ein neues Gratis-Tool namens Secure Access zum Download bereit [1]. Gemäss der Suchfirma ermöglicht die Software, eine sichere WLAN-Verbindung aufzubauen. Sie soll den Internetverkehr verschlüsseln und sei für den Dienst Google WiFi gedacht. Zugang zu dem neuen Service habe man an "bestimmten" Orten in der San Francisco Bay Area.
Genaueres weiss Cnet News.com [2]. Wie der Branchendienst von Google erfahren hat, handelt es sich momentan um zwei drahtlose Internetzugänge in einer Pizzeria und einem Fitnessstudio im Sillicon Valley. Google WiFI sei ein Programm, um kostenlosen WLAN-Zugang in Regionen in der Nähe Firmenhauptquartiers zu bieten, so ein Google-Sprecher gegenüber Cnet News.com. Über weitere Schritte werde man entscheiden, während sich das Projekt entwickle.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.