News 30.12.2005, 12:30 Uhr

Google und Opera arbeiten zusammen

Zwar keine Übernahme, doch immerhin: Google und Opera haben ihre Zusammenarbeit beschlossen.
Seit einziger Zeit kursierten Gerüchte, Google sei an einer Übernahme von Opera hinteressiert. Doch jetzt ist es klar: Die Suchmaschine kooperiert bloss mit dem Browserhersteller. Die beiden Unternehmen wollen bei Browsern für mobile Endgeräte zusammenarbeiten. Google werde bei Operas Handybrowsern Mini und Mobile die bevorzugte Suchmaschine sein, sagte Opera-Manager Christian Jebsen. Der für ein Jahr abgeschlossene Vertrag zwischen den beiden Unternehmen sichert Google zudem einen Platz auf der Startseite der Browser.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.