News 16.06.2003, 08:45 Uhr

Internet Explorer für Mac vor dem Aus

Microsoft hat bekannt gegeben, dass die Entwicklung des Internet Explorers für Mac-Systeme eingestellt wird.
Grund für den überraschenden Entscheid soll der neue Mac-Browser Safari [1] sein, so MS-Produktemanagerin Jessica Sommers gegenüber Cnet [2]. Mit dem neuen Apple-Browser seien Mac-Anwender besser bedient. Microsoft fehle der notwendige Zugang zum Apple-Betriebssystem, um mit Safari konkurrieren zu können. Deshalb werde es keine neue Internet-Explorer-Version mehr für Mac-Rechner geben. Die aktuelle Version 5 will Microsoft aber weiterhin auf ihrer Website anbieten. Auch in den PCtip-Downloads ist sie vorhanden [3]. Ebenfalls kleinere Updates und Sicherheits-Patches sollen künftig noch veröffentlicht werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.