News 22.09.2011, 08:42 Uhr

iPhone 5: Jetzt wirds konkret

Es verdichten sich die Hinweise, dass Apple seine iPhone-5-Ankündigung am 4. Oktober macht. Gleichzeitig hat Apple-Verwaltungsrat Al Gore angedeutet, dass mehr als eine iPhone-Version vom Stapel gelassen wird.
Wie die Onlinepublikation des Wall Street Journal AllthingsD berichtet, soll die grosse iPhone-5-Präsentationssause am 4. Oktober steigen. Als Hauptredner ist dabei der Nachfolger von Steve Jobs, Tim Cook, vorgesehen. Es wäre dessen erste grössere Produktpräsentation. Die eigentlichen Geräte sollen dann wenige Woche nach der Veranstaltung zu haben sein, heisst es.
Gleichzeitig mehren sich die Hinweise darauf, dass Apple ziemlich sicher mehr als eine iPhone-Version im Köcher hat. Kein Geringerer als der ehemalige US-Vizepräsident und jetzige Apple-Verwaltungsrat Al Gore wird diesbezüglich von einer südafrikanischen Publikation «Stuff Magazine» zitiert. «Ganz zu schweigen von den neuen iPhones, die wir diesen Herbst auf den Markt bringen. Das war jetzt Schleichwerbung», soll Gore gegenüber dem Redaktor Toby Shapshak gesagt haben.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.