News 24.02.2012, 12:33 Uhr

Keine Push-Mails für iOS in Deutschland

Weil offenbar ein Motorola-Patent verletzt wurde, musste Apple in Deutschland den Push-Dienst für E-Mails via iCloud deaktivieren.
«Der Push-E-Mail-Service ist für Benutzer von iCloud und MobileMe Mail innerhalb der Grenzen Deutschlands derzeit nicht verfügbar», ist derzeit auf einer Supportseite von Apple zu lesen. Demnach wird der Dienst automatisch deaktiviert, sobald man sich innerhalb von Deutschland befindet. Dann werden neue E-Mails nicht mehr per Push-Funktion unverzüglich heruntergeladen, sondern müssen manuell respektive in einem automatischen Intervall abgerufen werden.
Alle anderen Push-Benachrichtigungen funktionieren aber weiterhin. Genauso wie die Push-Benachrichtigung für E-Mails auf anderen Apple-Plattformen (Desktop-Computer, Laptops) oder von anderen Anbietern (Microsoft Exchange ActiveSync) – die Einschränkung gilt ausschliesslich für die Maildienste von iCloud und dessen Vorgänger Mobile Me auf iOS-Geräten.
Die temporäre Deaktivierung des Dienstes steht in Zusammenhang mit der Patentklage von Motorola gegen Apple Sales International mit Sitz in Irland (wir haben berichtet). Demnach verletzt Apple ein Motorola-Patent zur Push-E-Mail-Funktion. Apple hält das Patent von Motorola für ungültig und legt Berufung ein, wie der iPhone-Hersteller schreibt.
Einfacher Workaround
Für betroffene iOS-Nutzer in Deutschland gibt es aber einen einfachen Workaround für das Problem: In den Einstellungen unter «Mail, Kontakte, Kalender» auf den Punkt «Datenabgleich» tippen und anschliessend einen Zeitintervall für das automatische Abrufen von E-Mails festlegen. Dann werden neue E-Mails zwar nicht wie beim Push-Dienst augenblicklich angezeigt, aber immerhin in regelmässigen Zeitabständen abgerufen.


Kommentare

Avatar
Hannes Weber
24.02.2012
Möglicherweise existiert das Problem schon länger, aber die Supportseite von Apple, auf die wir uns beziehen, wurde zuletzt am 23. Februar (also gestern) aktualisiert. Auch andere Newsportale berichteten zudem erst jetzt davon. Auch der bekannte Patent-Blog FOSS Patents berichtete erst heute darüber: http://fosspatents.blogspot.com/2012/02/motorola-forces-apple-to-deactivate.html