News 08.05.2003, 12:15 Uhr

Microsoft: besserer Spam-Schutz für Hotmail

Der Softwareriese hat seinen E-Mail-Dienst MSN Hotmail mit einem neuen Anti-Spam-Feature ausgestattet.
Nach eigenen Angaben blockt Microsoft bereits heute fast täglich 2,4 Milliarden Werbemails. Dies seien rund 80 Prozent aller Nachrichten, welche auf den MSN-Servern eintreffen. Erst kürzlich haben Microsoft, AOL und Yahoo! der immer schlimmer werdenden Spam-Plage den Kampf angesagt [1]. Mit einem neuen Anti-Spam-Feature für MSN-Hotmail-Anwender zeigt die Initiative erste Früchte. Die neue Funktion sorgt dafür, dass Bilder nur noch geladen werden, falls der Absender im Adressbuch vorhanden ist. Ansonsten muss der Benutzer eine manuelle Bestätigung geben. Laut Microsoft verwenden viele Spammer Bilder, um Adressen zu verifizieren: Ein in der Grafik verstecktes Progrämmchen sendet nach dem Laden automatisch eine Nachricht zurück, dass der betreffende Account aktiv sei.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.