News 28.07.2008, 09:04 Uhr

Microsoft startet Aufholjagd

Marktführer Google soll zu Fall gebracht werden. Facebook hilft Microsoft jetzt bei der Aufholjagd. Dazu werden die Social Networker zur Suche via Live Search animiert.
Microsoft will sein angeschlagenes Suchgeschäft aufbessern. Dazu haben die Redmonder einen Deal mit Facebook ausgehandelt. Das Social Network integriert ab Herbst 2008 Suchanzeigen sowie Live Search auf seinen Seiten. Microsoft will so von den rund 90 Millionen Facebook-Nutzern profitieren. Vorerst ist nur die US-Version vom neuen Deal betroffen.
Seit Oktober 2007 hält Microsoft einen fünfprozentigen Anteil an Facebook.


Kommentare

Avatar
oceco
28.07.2008
Entweder sind die von Facebook zu blöd, oder aber haben sich von den Millionen von Microsoft einlullen lassen. Nein, Ja zu letzterem. Eine Suche auf Facebook sollte doch, von den Programmieren von Facebook selbst, kein Problem darstellen. Richtig. Aber nicht so lukrativ, darum... Dazu haben die Redmonder einen Deal mit Facebook ausgehandelt Die Programmierer haben die <spekulation>Google Site Search Funktion</spekulation> kurzum ersetzt durch jene von Live Search. Ich würde es an ihrer Stelle für ein paar Millionen auf jeden Fall so machen ;-) Programmieraufwand max. 5 Min. Gruss/oceco

Avatar
sergey
29.07.2008
Die Programmierer haben die <spekulation>Google Site Search Funktion</spekulation> kurzum ersetzt durch jene von Live Search. Ich würde es an ihrer Stelle für ein paar Millionen auf jeden Fall so machen ;-) Programmieraufwand max. 5 Min. Für ein paar Millionen würd ich die Suche überall einbauen. Aber eben, nur für gute Bezahlung :D Gruss sergey