News 19.09.2005, 12:45 Uhr

Mit Google Afrika entdecken

Der Suchmaschinenbetreiber hat sein kostenloses Kartenprogramm Google Earth in Zusammenarbeit mit National Geographic um eine spannendes neues Feature erweitert.
Google Earth ermöglicht es, die ganze Welt in hoch aufgelösten Satellitenfotos zu erforschen. Die Software wird von dem Suchmaschinenbetreiber kostenlos angeboten [1]. Jetzt hat Google dem Programm ein neues spannendes Feature spendiert. Unter der Rubrik Layer (im unteren, linken Fensterbereich) findet sich ab sofort der Eintrag "National Geographic Magazine". Sind die Kästchen unter dem Eintrag aktiviert, erscheinen auf der Karte von Afrika verschiedene Symbole. Sie ermöglichen es, zu einem bestimmten Ort direkt in Google Earth Magazin-Artikel von National Geographic, Wildtier-Webcams, Fotos und weitere Multimediainhalte abzurufen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.