News 04.01.1999, 23:00 Uhr

Neue Celeron-Version

Intel hat mit der Lieferung ihrer 370-Pin-Version des Celeron begonnen
Es handelt sich um Modelle mit 300 (A-Version mit Second-Level-Cache) und 333 MHz (ohne Cache). Die Preise liegen bei 90 beziehungsweise 107 Dollar. Die neue CPU ist billiger in der Herstellung und vornehmlich für den Einsatz in Low-End-Notebooks konzipiert. Damit soll sie Rivalen wie AMD Paroli bieten, die Intel zunehmend Marktanteile wegnehmen. Gleichzeitig wird die Slot-1-Version des Celeron billiger: Das 333-MHz-Modell ist ab sofort für 115 Dollar (vorher 159 Dollar) zu haben; die 300-MHz-Variante kostet statt 138 jetzt 94 Dollar. Intel hat auch mit der Fertigung von 366- und 400-MHz-Versionen - sowohl für Sockel- als auch für Slot-1-Celerons - begonnen. Sie sollen noch im ersten Quartal auf den Markt kommen - auf ein genaueres Lieferdatum und Preise will sich der Prozessor-Riese allerdings nicht festlegen


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.