News 11.01.2012, 11:38 Uhr

Nokia Lumia 800 ab Freitag erhältlich

In Kürze ist das Windows Phone Nokia Lumia 800 auch in der Schweiz verfügbar. Ob sich ähnliche Verkaufsschlangen wie bei einem neuen iPhone-Release bilden, bleibt abzuwarten.
Ab dem kommenden Freitag, 13. Januar ist das Nokia Lumia 800 in der Schweiz erhältlich. Das Smartphone ist das erste Gerät des finnischen Handy-Riesen mit Windows Phone 7 an Bord. Konkret kommt die OS-Version 7.5 Mango zum Einsatz, die neben dem Internet Explorer 9 und Multitasking wichtige Funktionen für Business-Nutzer bietet.
Während das Smartphone beispielsweise im benachbarten Deutschland bereits seit Mitte November 2011 verfügbar ist, waren Schweizer Anhänger bisher zum Warten verdonnert, konnten das Gerät allerdings etwa beim Regensdorfer Telekomspezialisten Mobilezone vorbestellen.
Die drei Schweizer Provider Swisscom, Sunrise und Orange werden das Lumia 800 ebenfalls im Angebot haben. Ohne Abo beträgt der empfohlene Verkaufspreis laut Nokia 628 Franken. Bei Mobilezone oder Onlinehändlern wie Digitec ist es allerdings günstiger zu haben - und zwar bereits ab 549 Franken.
Klar ist, dass Nokia das Lumia 800 ins Rennen schickt, um Smartphones wie dem Samsung Galaxy S2 oder dem iPhone 4S Marktanteile abzujagen. Gemeinsam mit Microsoft wollen die Finnen schliesslich Windows Phone 7 als drittes Ökosystem, neben Android und iOS, etablieren. Im ausführlichen Test hat das Smartphone zahlreiche Stärken gezeigt, allerdings auch Schwächen offenbart.
An der CES haben Nokia und Microsoft mit dem Lumia 900 bereits das kommende Windows-Phone-Flaggschiff präsentiert, das vorerst jedoch nur in den USA erhältlich sein wird.


Kommentare

Avatar
schmidicom
11.01.2012
Ich kaufe ein 'Nein' auf die Frage, ob es Schlangen geben wird, auch wenn Microsoft und Nokia davon träumen werden. Wieso sollte sich plötzlich das mässige Windows Phone 7 Interesse in Begeisterung umschlagen? Nur weil Nokia auf dem Gerät steht? Das Gerät ist ja nicht gerade berauschend, Samsung, HTC und andere machen genau so gute WP7-Geräte, aber bis jetzt war Windows Phone 7 ja nicht so ein Hammer-Erfolg. Was bietet Windows Phone 7 mehr als die anderen? Ein paar Kacheln, etwas bessere Socialnetworkintegration, sonst aber nichts. Naja man könnte sagen das Windows Phone das iOS für nicht iPhone's ist, da es keine brandings geben soll wie bei android. ;) Aber ansonsten fällt mir so spontan auch nichts ein was andere nicht auch könnten/hätten.

Avatar
Swisswinnerboy
11.01.2012
Thumbs Up Ich kaufe ein 'Nein' auf die Frage, ob es Schlangen geben wird, auch wenn Microsoft und Nokia davon träumen werden. Wieso sollte sich plötzlich das mässige Windows Phone 7 Interesse in Begeisterung umschlagen? Nur weil Nokia auf dem Gerät steht? Das Gerät ist ja nicht gerade berauschend, Samsung, HTC und andere machen genau so gute WP7-Geräte, aber bis jetzt war Windows Phone 7 ja nicht so ein Hammer-Erfolg. Was bietet Windows Phone 7 mehr als die anderen? Ein paar Kacheln, etwas bessere Socialnetworkintegration, sonst aber nichts. Ich, als früher Windows Mobile Nutzer, iPhone Kenner und Windows Phone 7 Nutzer denke da ganz anders, bezüglich dem neuen OS. WP7 Bietet einige Funktionen die andere nicht von OS Hersteller Seite integriert kriegen: Integrierte WP7 Lokalisierung(Fernwartung), Sperrung(Fernwartung), Nachrichtsanzeige(Fernwartung), Datenlöschung(Fernwartung), direktes Upload (Automatisch) zu Facebook/ Twitter oder Skydrive, wie auch Integrirtes OCR, das Office, Xbox Live, Socialnetworking-integration, und das in Zukunft überragende TellMe, welches einem sogar selbständig Tätigkeiten vorschlägt, automatisch Sachen einträgt etc. ->Und dann bald auch, volle verknüpfung von Tablet, PC, Xbox und dem WP7. Einziger punkt: Eingeschränkt wie das iOS. Zum Lumia 800 hab ich nicht viel zu sagen, ist ähnlich einem "Neuen" iPhone, wird keine wirkliche Änderung im OS geben. Bin ganz offen für Kritik+Gegenargumente :)

Avatar
atom
13.01.2012
Ich, als früher Windows Mobile Nutzer, iPhone Kenner und Windows Phone 7 Nutzer denke da ganz anders, bezüglich dem neuen OS. WP7 Bietet einige Funktionen die andere nicht von OS Hersteller Seite integriert kriegen: Integrierte WP7 Lokalisierung(Fernwartung), Sperrung(Fernwartung), Nachrichtsanzeige(Fernwartung), Datenlöschung(Fernwartung), direktes Upload (Automatisch) zu Facebook/ Twitter oder Skydrive, wie auch Integrirtes OCR, das Office, Xbox Live, Socialnetworking-integration, und das in Zukunft überragende TellMe, welches einem sogar selbständig Tätigkeiten vorschlägt, automatisch Sachen einträgt etc. ->Und dann bald auch, volle verknüpfung von Tablet, PC, Xbox und dem WP7. Einziger punkt: Eingeschränkt wie das iOS. Zum Lumia 800 hab ich nicht viel zu sagen, ist ähnlich einem "Neuen" iPhone, wird keine wirkliche Änderung im OS geben. Bin ganz offen für Kritik+Gegenargumente :) Also Lokalisierung, Fernlöschung, Fernsperrung, fernes Anzeigen von Nachrichten funktionierte bei iOS schon zu MobileMe-Zeiten, mit iCloud ist es nun auch kostenlos, zusätzlich gibt es neu auch ein Onlinebackup. Direkter Upload zu Twitter ist seit iOS 5 möglich, automatisch und ein Upload zu Facebook ist nicht möglich. Dafür hat man den Photostream. Officedokumente konnten schon immer angezeigt werden, manchmal mit Darstellungsfehlern. Mit iWork geht auch das Bearbeiten, ist aber kostenpflichtig und separat. Integriertes OCR gibt es nicht. Facebook ist weniger gut integriert, aber immerhin erscheinen die Notifikationen im Messagecenter. Wenn jemand Facebook nicht benutzt, nützt jedoch die schöne Integration in WP7 nichts, ist ev. sogar störend. Und ich behaupte mal, dass iPad und iPhone mehr Gemeinsamkeiten und Verknüpfungmöglichkeiten haben, als WP8 und Windows8 auf Tablet haben werden. Wie auch immer. Jeder soll mit dem System glücklich werden, mit dem er am besten zurechtkommt.