News 31.01.2013, 07:11 Uhr

Rechnen wie die Profis: RPN Calculator Pro

Taschenrechner nach dem UPN-Prinzip sind nicht jedermanns Sache. Anhänger der Umgekehrten Polnische Notation finden in dieser App jedoch eine anschauliche Variante.
Ein Crashkurs über das Prinzip der Umgekehrten Polnischen Notation (UPN) würde an dieser Stelle wohl zu weit führen, doch wer sich dafür interessiert, dem sei dieser Wikipedia-Artikel ans Herz gelegt.
Das Prinzip: Bei UPN werden zuerst die Werte eingegeben und erst am Schluss der Operator bestimmt. Die Rechnung «3x4=» wird gelöst, indem die Tasten «3 ENTER 4 X» gedrückt werden. Eine «=»-Taste sucht man auf solchen Rechnern vergebens. Das wirkt zu Beginn ein wenig umständlich und vielleicht sogar verwirrend, doch wenn man nach wenigen Minuten den Bogen raus hat, möchte man nicht mehr anders rechnen. Auch die kompliziertesten Aufgaben lösen sich fast wie von selbst – und zwar ohne dass Klammern oder Zwischenspeicher zum Einsatz kommen.
Mit diesem Prinzip sind die HP-Taschenrechner der 80er-Jahre berühmt geworden, doch heute wird UPN leider nur noch selten eingesetzt. Wer diese Methode nicht missen möchte, kann im App Store auf verschiedene HP-Modelle zurückgreifen, die allerdings nicht ganz günstig sind. So kostet die virtuelle Version von HPs Finanzrechner 12C unbescheidene 15 Franken, eine etwas dreiste Kopie des legendären HP 11C gibt es sogar kostenlos.
Wesentlich günstiger ist der Taschenrechner «RPN Calculator Pro». Er verzichtet auf die optische Anlehnung an die HP-Rechner und orientiert sich stattdessen am Apple-Taschenrechner, der mit jedem iPhone mirgeliefert wird. Genau wie die Vorbilder von HP arbeitet die App mit einem Stack aus vier Registern. Auf der ersten Seite befinden sich lediglich die vier Grundoperationen. Mit einem wischen über das Display des virtuellen Rechners erscheinen jedoch zahlreiche weitere technisch-wissenschaftliche Funktionen.
Der ganze Stack ist sichtbar und visualisiert das Prinzip auf anschauliche Weise
RPN Calculator Pro eignet sich bestens für Einsteiger – oder für Väter, die ihre Sprösslinge in die Raffinesse der UPN einweisen möchten. Denn im Gegensatz zu den richtigen HP-Rechnern zeigt die App stets den kompletten Stack, den man sich bei echten Taschenrechnern im Geiste verinnerlichen muss. Einziger Nachteil: Die Oberfläche ist noch nicht an das Display des iPhone 5 angepasst. Und da die letzte Aktualisierugn doch schon relativ weit zurückliegt, bleibt das vielleicht auch so.
RPN Calculator Pro gibt es im App Store für zwei Franken.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.