News 27.05.2013, 09:54 Uhr

Samsungs Tizen-Handy im Web aufgetaucht

Über eine Samsung-Webseite wurden heute neue Details zum ersten Smartphone des Unternehmens mit Tizen-Betriebssystem bestätigt.
Samsung hat heute über ein Dokument im hauseigenen UAPROF-System auf samsungmobile.com das erste Smartphone mit Tizen-Betriebssystem bestätigt. Tizen ist ein Linux-Derivat, das von Samsung, Intel und der Linux Foundation entwickelt wird. Samsung hatte auch sein früheres Smartphone-Betriebssystem Bada in die Entwicklung einfliessen lassen.
Das nun bestätigte Gerät trägt den Modellnamen GT-I8800 und verfügt über eine Display-Auflösung von 1280 x 720 Pixen. In einem griechischen Blog wurden heute zudem erste Fotos des Smartphones veröffentlicht.
Während konkrete Hardware-Details noch auf sich warten lassen, erlauben die Bilder einen ersten Blick auf die Software-Ausstattung des GT-I8800. Als Betriebssystem kommt demnach Tizen in der Version 2.1 zum Einsatz. Zu den weiteren Features zählt in dieser Ausführung unter anderem der Sprachassistent S-Voice, den man von Samsungs Galaxy-Smartphones kennt.
Samsungs GT-I8800 wird in aktuellen Spekulationen unter den Projektnamen Melius und Redwood geführt. Den Mutmassungen zufolge werkelt unter dem Display ein ARM-Cortex-A9-Prozessor. LTE-Support soll das Smartphone ebenfalls bieten und gehört laut den Angaben zur High-End-Sparte. Mit der offiziellen Enthüllung der Hardware rechnen Branchenexperten im Juli.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.