News 18.05.2000, 14:00 Uhr

Sony: Preiswerte Handheld-PCs

Sony steigt in den Handheld-PC-Markt ein. Wie der News-Dienst CNet berichtet, will das japanische Unternehmen einen Personal Digital Assistant (PDA) auf Palm-Basis auf den Markt bringen.
Das neue Gerät soll über Multimedia- und Drahtlos-Funktionen verfügen. Über weitere technische Details hält man sich bei Sony noch bedeckt. Firmennahen Quellen zufolge arbeitet das Unternehmen an einer ganzen Serie von Handheld-Rechnern, Organizern und intelligenten Handys für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete - vom billigen Mail-fähigen Organizer bis zum Smartphone mit Spracherkennung. Dabei sollen einige der Geräte auch in der Lage sein, andere Sony-Produkte - etwa Fernseher oder Videorecorder - via Infrarotschnittstelle zu steuern. Sony unterhält Lizenzabkommen sowohl mit Palm, als auch mit der Firmengruppe Symbian, die auf das Epoc-Betriebssystem setzt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.