News 05.10.2009, 08:30 Uhr

Sunrise-Flatrate fürs Handy

95 Franken monatlich zahlt der «Sunrise flat relax»-Mobilfunkkunde. Dafür telefoniert er in alle Schweizer Netze so oft und so lange er will.
Die neue Mobilfunk-Flatrate von Sunrise heisst flat relax. Sie ist ab 15. Oktober 2009 verfügbar. Unlimitiertes Telefonieren innerhalb aller Schweizer Netze gibt es dann ab 95 Franken im Monat. Das Flatrate-Angebot inklusive Handy gibt es ab 115 Franken monatlich. Das Abo kann um die Datenoption Sunrise surf (Fr. 7.50 pro Monat inkl.250 MB Datendownload in der Schweiz) und die SMS/MMS-Option (Fr. 19.– pro Monat inkl. 1000 SMS und MMS) erweitert werden.


Kommentare

Avatar
Knoppix
05.10.2009
Hi Achtung: Bei Swisscom ist eine Daten- und SMSflat bereits integriert in den 169.- In der Tat dürften aber viele mit sunrise günstiger fahren: 115 + 19 (1000 sms) + 7.50 (250mb) = 141.50 bzw. 121.50 wenn man kein handy dazu haben möchte

Avatar
gwaeggi
05.10.2009
das stimmt schon, bei Sunrise kommen noch Daten hinzu, denke aber, dass der Preiss trotzallem eine klare Kampfansage ist und Swisscom und Orange zu Anpassungen zwingen wird. Wir zahlen in der Schweiz deutlich zu hohe Mobilfunkkosten, da ist es nur gut, wenn mal etwas Bewegung in den Markt kommt. Ich werte das als ersten Schritt und hoffe, dass bedürfnisgerechtere Abovarianten folgen werden.

Avatar
Knoppix
05.10.2009
das stimmt schon, bei Sunrise kommen noch Daten hinzu, denke aber, dass der Preiss trotzallem eine klare Kampfansage ist und Swisscom und Orange zu Anpassungen zwingen wird. Wir zahlen in der Schweiz deutlich zu hohe Mobilfunkkosten, da ist es nur gut, wenn mal etwas Bewegung in den Markt kommt. Ich werte das als ersten Schritt und hoffe, dass bedürfnisgerechtere Abovarianten folgen werden. Genau. Ich würde für mich selber auch das Angebot von Sunrise nutzen. Ein Baukastensystem ist mir sympathischer als ein Komplettpaket (und für meinen Bedarf auch günstiger).

Avatar
gretler-henry
05.10.2009
Högerige Flatrates Da wird von einer Flatrate gesprochen, aber wie immer in dieser Branche, muss man weiterlesen. Und stellt dann fest, dass es drei Stufen sind: Telefonieren Telefonieren und Surfen (allerdings mit Beschränkung, also doch keine echte Flatrate) Telefonieren, Surfen und SMS (allerdings mit Beschränkung, also doch keine echte Flatrate) Wie lange lassen wir uns eigentlich von diesen Monopolbetrieben noch gängeln ? Es ist doch so, wenn viel zu holen ist im CH Markt, wäre ja eine Firma blöd, sie zöge die Preise nach unten, wo diese dann vielleicht bleiben. Nun ist es aber so, dass gerade Sunrise Weltmeister im Ändern der Tarife ist. Praktisch ist es jeweils kaum nachvollziehbar, was im Detail aufgeschlagen hat, auch wenns nach weniger aussieht. (Beispiel: keine Abrechung im Sekundentakt, Grundgebühr pro Gespräch etc.) Surft an Drähten, meine lieben Surfer und nicht durch die Luft, sonst geht Euch noch die Luft aus !

Avatar
Knoppix
05.10.2009
Wie lange lassen wir uns eigentlich von diesen Monopolbetrieben noch gängeln ? Ich gebe dir zwar recht dass die Preise in der Schweiz zu hoch sind. Meiner Meinung nach hat Sunrise hier aber keinen Etikettenschwindel betrieben (wie es übrigens andere Anbieter im Ausland tun) Der Titel der Pressemitteilung ist unmissverständlich: http://www.sunrise.ch/uebersunrise/medien/medienmitteilungen/archiv-suche/medienmitteilungendetailliert.htm?medid=13539 "Mit Sunrise flat relax für nur CHF 95 unlimitiert in alle Netze telefonieren" Der 'Fehler' liegt hier meiner Meinung nach bei PCtipp Korrekt nennt Sunrise auch die den Surf und SMS Tarif als OPTION und nicht als Flatrate. mfG