News 07.03.2003, 14:00 Uhr

Swisscom kauft W-LAN Firma

Swisscom investiert weiter in die W-LAN Technologie und kauft den in Deutschland grossen Anbieter von drahtlosen Netzwerken, die WLAN AG.
Die WLAN AG, ein grosser deutscher Anbieter lokaler Funknetze (Wireless Local Area Networks, kurz W-LAN) an sogenannten Hotspots wie Hotels oder Flughäfen, ist von der Swisscom übernommen worden.
Das Unternehmen war bisher im Besitz mehrerer Venture Capital Firmen. Gleichzeitig mit dem Kauf hat Swisscom eine Tochterfirma, Swisscom Eurospot [1] gegründet, welche europaweit P-WLAN-(Public Wireless Local Area Network)-Services anbieten wird.
Finanzielle Details des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Die ursprünglichen Besitzer der WLAN hatten vor kurzem 9 Millionen Euro eingeschossen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.