News 05.11.2008, 09:12 Uhr

Swisscom mit weniger Gewinn

Der Telekomanbieter Swisscom zieht Bilanz über die letzten neun Monate. Zwar hat das Unternehmen mehr eingenommen, aber dennoch bleibt weniger Gewinn.
Die Swisscom hat in ihren ersten neun Monaten des Jahres dank des übernommenen italienischen Breitbandanbieters Fastweb mehr Umsatz erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Reingewinn jedoch um 20 Prozent. Als Grund nannte das Telekomunternehmen Einmaleffekte, die im Vorjahr positiv zu Buche schlugen (der Verkauf des Tochterunternehmens Antenna Hungaria) und Ausgaben, die sich im jetzigen Geschäftsjahr negativ auswirken. Dazu gehört der Ausstieg aus Leasingverträgen für Festnetz- und Mobilfunkanlagen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.