News 25.04.2005, 08:30 Uhr

Windows-Update beeinträchtigt Netzwerkverbindung

Einer der jüngsten Sicherheits-Patches von Microsoft kann zu Problemen mit der Netzwerkverbindung unter Windows Server 2003 führen.
Dies meldet Microsoft in einem aktuellen Knowledge-Base-Artikel [1]. Laut dem Softwareunternehmen tritt die Störung auf, nachdem das Sicherheits-Update MS05-19 [2] unter Windows Server 2003 Service Pack 1 aufgespielt worden ist. Schuld sei ein Fehler bei der Erhöhung der MTUs (Maximum Transmission Units). Die Folge sind Verbindungsprobleme zwischen Terminals und Servern sowie Microsoft Exchange Server und Domain-Controllern. Microsoft stellt einen Patch für den Fehler bereit. Er kann aber nur über den Produkte-Support des Softwarekonzerns bezogen werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.