News 20.08.2007, 09:34 Uhr

Die Schweiz wird digital

Die KommTech-Studie 2007 stellt eine zunehmende Digitalisierung fest: 84 Prozent der Schweizer über 15 Jahren haben ein Handy, 57 Prozent eine Digitalkamera, 13 Prozent digitales Fernsehen.
Bereits zum vierten Mal untersuchte Kommtech die Verbreitung von moderner Kommunikations- und Unterhaltungselektronik bei Schweizer und Schweizerinnen ab 15 Jahren. Dabei konnte sie feststellen, dass die Eidgenossen gerne auf dem neusten Stand der Technik sind. Jeder vierte ist im Besitz eines Handys mit eingebautem MP3-Player, während rund 20 Prozent ihr mobiles Telefon auch zum Fotografieren benutzen. 57 Prozent der Schweizer sind zude, im Besitz einer separaten Digitalkamera, gegenüber 50 Prozent im Vorjahr und 40 Prozent im Jahr 2005. Schon 13 Prozent der Schweizer Haushalte beziehen digitales Fernsehen, während sich der Anteil von Flachbildschirmen im vergangenen Jahr von 11 auf 26 Prozent gesteigert hat.
Umfrage: Entsprechen PCtipp-Leser dem Schweizer Durschnitt?



Kommentare

Avatar
Dragonlord
20.08.2007
Ich habe: Digicam Camcorder MP3-Handy Digital-TV werde ich im Moment noch nicht untzerstützen den es ist noch zu teuer. lg Roger

Avatar
Michel.Eichelberger
20.08.2007
Braucht Digital TV nicht unmengen an Strom??? Auf jedenfall hat meine Digicam den Geist aufgegeben, Camcorder leihe ich mir immer aus... und das Handy brauche ich kaum... Ich bin ehrlich gesagt kein freund von handys... eher im gegenteil...

Avatar
newyam
20.08.2007
Digital TV wird dieses Jahr noch bei uns installiert aber sonst besitz ein Handy uralt!! :( Nokia 7250i

Avatar
saemu
20.08.2007
Braucht Digital TV nicht unmengen an Strom??? die Kosumentenschützer haben sich nur über den hohen Verbrauch während des Stand-Bys beschwert. Meldung bei heise.de Ich habe ein Handy und eine Digicam