News 31.03.2005, 07:45 Uhr

Lese-Kamera für Blinde

Dank einer neuen, speziellen Kamera sollen Blinde auch unterwegs lesen können.
Forscher des Berliner Fritz-Haber-Instituts der Max-Planck-Gesellschaft haben eine hochauflösende Kamera inklusive Mini-Computer entwickelt. Die Kamera scannt Zeitungen, Bücher oder andere Texte und liest den Text dann per Sprachausgabe vor. Derzeit arbeiten die Wissenschaftler daran, die Hardware so zu verkleinern, dass sie in eine Brille mit Kopfhörer passt, teilte die Initiative Partner für Innovation [1]in Berlin mit.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.