News 07.07.2003, 11:45 Uhr

Bundesrat an europäischer eGovernment-Konferenz

Bundesrat Moritz Leuenberger wird heute und morgen in Italien an einem EU-Ministertreffen zum Thema eGovernment teilnehmen.
An der eGovernment-Konferenz [1] in Como werden an die 1000 Teilnehmer erwartet - darunter auch zahlreiche Vertreter aus der Politik. Ziel des Anlasses ist es, die Rolle die eGovernment in Europa spielt, genauer zu untersuchen. Im Rahmen der Konferenz werden ausserdem die ersten Gewinner der "eEurope Awards for Innovation in eGovernment" gekürt.
Bundesrat Moritz Leuenberger wird an der Konferenz nicht nur über eGovernment-Projekte wie WWW.CH.CH [2], sondern auch über den UN-Weltgipfel über die Informationsgesellschaft informieren. Die Schweiz tritt bei diesem Gipfel Ende Dezember als Gastgeberland in Erscheinung.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.