News 17.04.2015, 12:46 Uhr

Hubble wird 25: die besten Bilder des Weltraumteleskops

Seit nun mehr 25 Jahren liefert das Hubble-Weltraumteleskop spektakuläre Bilder aus den Tiefen des Weltalls. Wir haben die Highlights zusammengestellt.
Vor 25 Jahren, am 24. April 1990, wurde das Weltraumteleskop Hubble ins All geschossen. Seit einem Vierteljahrhundert erfreut sich die terrestrische Bevölkerung spektakulärer Bilder. Anfangs gab es noch einige Probleme mit dem Spiegel, was verschwommene Aufnahmen zur Folge hatte. Die Gyroskope, die den Spiegel ansteuerten, hielten nicht und mussten schon im Dezember 1993 repariert werden. Mit Hubble, dem gemeinsamen Forschungsprojekt der ESA und NASA, wollte man allgemein mehr über das Universum und dessen Entstehungsgeschichte in Erfahrung bringen. Diese Erwartungen konnte Hubble auch erfüllen. Vorher wusste man zum Beispiel noch nichts über schwarze Löcher und das Alter des Universums (13,8 Mia Jahre). Die Highlights haben wir Ihnen in der Bildergalerie zusammengestellt.

Dieser 6400 Lichtjahre entfernte Nebel wird auch Affenkopfnebel genannt, weil er dem Kopf eines Makaken ähnlich sieht


Autor(in) Simon Gröflin

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.