Fotos-App 25.05.2021, 08:30 Uhr

Google Fotos: Ab 1. Juni ist Schluss mit unbegrenztem Gratis-Speicher

Worum gehts bei der Änderung der Speicher-Richtlinien genau? Und was heisst das für Ihre Fotos und Videos in hoher Qualität in der Fotos-App?
(Quelle: Play Store/Google)
Google ist schon länger ein wenig penetrant dabei, sein Google-Fotos-Angebot zu monetarisieren. Bereits vor sechs Monaten angekündigt, ist es nun bald soweit: Google ändert per Dienstag, 1. Juni 2021 seine Speicherrichtlinien für unbegrenzten Speicherplatz in hoher Qualität. Kurz gesagt: Die Zeiten von unbegenztem Gratis-Speicher sind ab dann vorbei. Aber...

Worum gehts?

Ab 1. Juni werden neue Fotos oder Videos, die Sie in hoher Qualität sichern, auf Ihren Gratis-Speicherplatz im Google-Konto angerechnet. Der kostenlose Speicherplatz beträgt 15 GB.
Wer Backup & Sync nutzt weiss: In Google Fotos hat man nur die Möglichkeit, die Uploadgrösse der Bilder in Originalqualität oder hohe Qualität zu verwenden. Wer mehr Platz als die 15 GB für Videos und Fotos in hoher Qualität benötigt, für den hat der US-Konzern dann den kostenpflichtigen Google-One-Dienst im Sinn.
Hinweis: Ihre bestehenden Fotos und Videos in hoher Qualität sind laut Google von dieser Änderung ausgenommen.

Was ist Google One?

Mit Google One können Sie mehr Speicherplatz dazu kaufen und diesen verwalten. Zusätzlich erhalten Sie Zugang zu Google-Support, Vergünstigungen und Zusatzfunktionen. 
Bei allen Google-Konten sind 15 GB kostenloser Speicherplatz inbegriffen. Wer mehr möchte, muss ein Google-One-Abo lösen. Es geht ab 100 GB Datenspeicher los. Es gibt das Starter-Paket (100 GB Speicherplatz) für Fr. 20.-/Jahr, das Standard-Paket (200 GB) für Fr. 30.-/Jahr oder das Premium-Paket (2 TB) für Fr. 100.-/Jahr.
Die Google-One-Abo-Preise
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Alternativ kann monatlich bezahlt (bzw. gekündigt) werden. Maximal sind 30 TB zu haben. Die komplette Preisliste für den kostenpflichtigen Google-One-Cloudspeicher finden Sie hier. Und in diesem Artikel hat PCtipp die wichtisten Google-One-Funktionen erklärt.
Wie Sie nachschauen können, wie lange Ihr kostenloser Speicherplatz vermutlich noch anhält, lesen Sie auf der nächsten Seite.



Kommentare

Avatar
bruggerm
25.06.2021
Es stellt sich die Frage, ob das Gratis-Internet Zukunft hat. Vor dem Hintergrund, was im Buch Suprime Attention Crisis von Tim Hwang steht, könnte das eine Massnahme von Google sein, einer vielleicht zu platzen drohenden online-Werbeblase zu entgehen.