Firmenlink

ESET

 

CES 2020: Das ThinkPad X1 Fold von Lenovo kommt im Sommer

Angekündigt war der faltbare PC bereits. Nun hat Lenovo an der Tech-Messe CES weitere Details bekannt gegeben.

von Claudia Maag 08.01.2020
Der faltbare PC ist zuerst mit Windows 10 erhältlich, später folgt Windows 10X Der faltbare PC ist zuerst mit Windows 10 erhältlich, später folgt Windows 10X Zoom© Lenovo

Lenovo hat an der CES 2020 in Las Vegas weitere Details zum ThinkPad X1 Fold bekannt gegeben. Während faltbare Smartphones derzeit en vogue sind, wählte der Hersteller einen anderen Weg und stellte im Mai 2019 den «ersten faltbaren PC» vor (PCtipp berichtete). 

Das X1 Fold besteht aus einer Kombination aus leichten Legierungen und Karbonfaser. Ausserdem ist es mit einem Lederfolienüberzug versehen. Aufgeklappt bietet das Gerät ein 13,3-Zoll-OLED-Display und wiegt rund 1 Kilogramm.

Soll Mitte Jahr in den Handel kommen: ThinkPad X1 Fold Soll Mitte Jahr in den Handel kommen: ThinkPad X1 Fold Zoom Der Always-Connected-PC wurde gemeinsam mit Intel entwickelt. Angetrieben wird er von einem Intel-Core-Prozessor mit Intel-Hybridtechnik, wie es in einer Mitteilung heisst. Als Betriebssystem wird Windows 10 an Bord sein. Lenovo plant, zu einem späteren Zeitpunkt eine Variante mit Windows 10X anzubieten. 5G-Konnektivität soll optional verfügbar sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das ThinkPad X1 Fold soll ab dem Sommer ab 2499 US-Dollar verfügbar sein. Schweizer Preise wurden noch nicht offiziell bekannt gegeben. Die Windows-10X-Version wird zu einem späteren Zeitpunkt erwartet.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.