Neuheit 17.09.2021, 13:00 Uhr

Pad 5: Xiaomi bringt sein erstes Tablet für den europäischen Markt

Xiaomi erweitert sein Portfolio für den deutschen und Schweizer Markt mit dem Pad 5 um ein Tablet, das vor allem bei der Media-Nutzung punkten soll.
Das Xiaomi Pad 5 gibts in der Schweiz z.B. bei Digitec/Galaxus
(Quelle: Xiaomi)
Die Tablet-Verkäufe wurden durch Corona beflügelt, da wundert es nicht, dass wieder mehr Hersteller diese Produktkategorie bedienen. Das gilt auch für Xiaomi. Der Konzern bringt mit dem Pad 5 nun das erste Tablet nach Europa. Es ist ab dem 23. September für 399 Franken via Herstellerseite oder Onlinehändler in Schwarz und Weiss verfügbar.
Das Display mit 11 Zoll (27,94 cm) Diagonale und 2560 × 1600 Bildpunkten unterstützt Dolby Vision und hat eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Die Stiftsteuerung über den optionalen Smart Pen von Xiaomi wird unterstützt. Ausserdem gibt es vier Lautsprecher und Dolby Atmos für guten Sound.
Die weitere Ausstattung umfasst eine rückwärtige 13-Megapixel-Kamera, eine 8-Megapixel-Frontcam, einen Snapdragon-860-Prozessor, 6 GB RAM und 128 GB Datenspeicher, eine Version mit 256 GB dürfte für 50 Franken Aufpreis noch folgen. Der Akku mit 8760 mAh soll mehr als 16 Stunden Videowiedergabe bringen. Eine Version mit Mobilfunkmodul gibt es nicht, das Tablet geht lediglich per WLAN online.

Boris Boden
Autor(in) Boris Boden



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.