News 24.06.2002, 11:30 Uhr

Xerox entwickelt neues Druckverfahren

Eine Technologie mit extrem kleinen Tonerpartikeln soll laut Xerox schärfere Ausdrucke und niedrigere Materialkosten bringen.
Der Druckerhersteller Xerox hat ein neues Verfahren entwickelt, das Tonerteilchen mit einem Durchmesser von nur drei bis fünf Mikrometer produziert. Laut Hersteller braucht die neue Technologie auf Grund der kleinen Partikel bis zu 40 Prozent weniger Toner als bisherige Verfahren. Zudem soll sie ein extrem scharfes Druckbild liefern. Erste Geräte werden noch im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.