News 10.12.2002, 13:00 Uhr

AMD präsentiert neue Technologien

Der Prozessorhersteller hat nach eigenen Angaben verschiedene Errungenschaften in der Transistor- und Speicherzellenforschung erzielt.
Die neuen Technologien will AMD [1] an der diesjährigen IEDM-Konferenz vorstellen (International Electron Devices Meeting), die vom 8. bis 11. Dezember in San Francisco stattfindet. In Zusammenarbeit mit der "University of California" hat der Prozessorhersteller einen neuen Transistor entwickelt, der doppelt soviel Strom transportieren kann wie bisherige Modelle. Ausserdem soll er eine höhere Schaltfähigkeit besitzen. Laut AMD ist dank dieser Erfindung die Produktion kleinerer Transistoren mit höherer Leistung möglich. Auch in der Speicherzellenforschung ist dem Unternehmen ein Durchbruch gelungen. Das Resultat sind Flash-Speicher mit grösserer Kapazität, schnellerer Schreib- und Lesegeschwindigkeit sowie niedrigerem Stromverbrauch. Erste Produkte mit den neuen Technologien sind gemäss AMD frühestens für 2005 zu erwarten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.