News 15.10.2001, 12:00 Uhr

Blacksocks erhält Konkurrenz aus Deutschland

Soxinabox aus Deutschland betreibt einen Versand für Herrensocken – und hat damit 1:1 das Konzept von Blacksocks übernommen.
Nie wieder Socken-Sorgen!, versprechen seit neustem Blacksocks [1] und Soxinabox [2] unisono. Blacksocks wendet das Konzept von Sockenabos übers Internet schon seit längerer Zeit an und wurde zum Vorzeigeshop auf der Verkaufsplattform der Schweizer Post. Blacksocks gilt als Internet-Vorzeigestartup schlechthin.
Doch die Konkurrenz schläft nicht. Mit dem genau gleichen Angebot versuchen es die Macher von Soxinabox. Mit nur 24 Euro für die ersten vier Sockenpaare ist der neue Sockenhändler billiger als die Schweizer Konkurrenz.


Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.