News 19.01.2012, 11:51 Uhr

Das Internetjahr 2011 in Zahlen

Die schwedische Firma Pingdom hat eine geballte Ladung Statistiken zur Internetnutzung des vergangenen Jahres zusammengetragen. Wusste Sie etwa, dass 44 Prozent aller Internetnutzer aus Asien stammen?
Die auf Onlinemonitoring spezialisierte Firma Pingdom aus Schweden hat Unmengen an Zahlen zur globalen Internetnutzung im Jahr 2011 aus verschiedenen Quellen zusammengetragen. Im Firmenblog wurden die interessantesten Zahlen und Statistiken veröffentlicht.
Dazu gehört etwa die Verteilung der Internetnutzer nach Weltregionen. Mit 44 Prozent stammt fast die Hälfte davon nämlich aus Asien. In absoluten Zahlen sind das 922 Millionen Nutzer. Dahinter folgt mit 23 Prozent das gute alte Europa, Nordamerika kommt noch auf 13 Prozent. Anders die Durchdringung des Internets: Hier liegt Nordamerika deutlich an der Spitze, gut 78 Prozent aller Einwohner haben Zugang zum Internet. In Europa sollen es durchschnittlich nur 58 Prozent sein, womit man noch hinter Ozeanien/Australien liegt. Diese Zahlen stammen von Internet World Stats. Weltweit sollen insgesamt knapp 600 Millionen fixe Breitbandabonnements aktiv sein.
Webseiten und Domains
Weitere interessante Zahlen gefällig? Ende Jahr gab es rund 555 Millionen Webseiten im Netz, dazu 3,1 Milliarden E-Mail-Accounts. Von den rund 220 Millionen registrierten Internetdomains entfallen mit 96 Millionen fast die Hälfte auf die Endung «.com». Den zweitgrössten Anteil haben länderspezifische Domains wie .ch oder .de mit 87 Millionen Einträgen. Die teuerste Domain des vergangenen Jahres war übrigens social.com – sie wechselte für 2,6 Millionen US-Dollar den Besitzer.
2,4 Milliarden Social-Media-Accounts
In einer solchen Auflistung dürfen natürlich Social Medias nicht fehlen. Facebook zählte Ende 2011 über 800 Millionen Mitglieder und konnte im Verlaufe des letzten Jahres rund 200 Millionen dazugewinnen. Von den Mitgliedern loggen sich mit 350 Millionen fast die Hälfte auch über mobile Geräte auf Facebook ein. Derweil verfassen rund 225 Millionen Twitter-User rund 250 Millionen Tweets pro Tag. Die weltweite Anzahl bestehender Social-Media-Accounts insgesamt beträgt etwa 2,4 Milliarden.
1000 Milliarden YouTube-Aufrufe
Thema Mobile: 85 Prozent aller im Jahr 2011 verkauften Handys hatten einen Webbrowser an Bord. Weltweit sind rund 5,9 Milliarden Handy-Abos aktiv, davon verfügen 1,2 Milliarden über einen mobilen Breitbandanschluss. Jede Minute werden 48 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen. Die Anzahl Videoaufrufe auf YouTube im vergangenen Jahr beträgt 1 Billion (1000 Milliarden). Das entspricht der Anzahl Aufrufe, wenn jede einzelne Person auf der Erde 140 Videos angeschaut hätte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.