News 31.12.2001, 21:00 Uhr

Europe Online pusht Satelliten-Internet mit Breitbandangebot

Europe Online bietet Heimanwendern für wenig Geld hohe Download-Raten per Internet-Satelliten an und fügt dem Service ein grosses Breitbandangebot bei.
Die Firma Europe Online [1] macht derzeit im Internet eine Werbekampagne für ihr Satelliten-Breitband-Angebot. Damit konkurriert Europe Online in der Schweiz direkt den bisherigen Allein-Anbieter InterData [2] mit seinem SkyWorld-Service. Im Gegensatz zu SkyWorld (oder SkyDSL von Strato Medien AG in Deutschland [3] ) hat Europe Online aber bereits ein anderes Verkaufskonzept realisiert. Es werden Download-Raten von "nur" 2 Mbit/s angeboten, dafür limitenfrei und begleitet von einem grossen Angebot an zusätzlichen kostenlosen Streaming-, TV- und Radio-Kanälen. Die Services sind in die Bereiche "Tune In", "Interact" und "Download" getrennt. "Tune In" vereint TV- und Radio-Angebote, "Interact" bietet Streaming-Inhalt und unter "Download" gibts Downloads zu den Bereichen Musik, Spiele, Software und Video. Gesurft wird vom Kunden weiterhin über seinen normalen Provider per Analog-Modem oder ISDN-Anlage. Somit limitiert sich die Upload-Geschwindigkeit auf maximal 128 Kbp/s mit Zweikanal-ISDN oder 33,6 Kbp/s mit einem Analog-Modem.
Europe Online garantiert eine Download-Geschwindigkeit von 2 Mbit/Sek. Auf der Homepage wird dem Interessenten gleich das Surfen mit Satellit anhand des "Europe Online Download Centre" schmackhaft gemacht. Das "Download Centre" [4] stellt bis zu 10.000 kostenlose Dateien zur Verfügung. Wenn Daten angefordert werden, die sich nicht im Europe Online Download-System befinden, werden diese durch den File Fetch Service aus dem Internet (FTP oder HTTP) auf einen Europe Online Download-Server geladen und dem Kunden danach übermittelt. Der File Fetch Service erlaubt Dateien bis zu 700 MB aufzunehmen und am Stück zu versenden.
Um mit Europe Online ins Netz zu steigen, brauchen Sie eine Satellitenschüssel (Durchmesser mindestens 50 cm, mit einem Universal (Digital) LNB, ausgerichtet auf ASTRA 19,2 Grad Ost), eine DVB-Karte, einen normalen Internet-Provider (direkter analoger Anschluss genügt) und zwingend Windows in der Version 98, Windows 98SE oder Windows Me (wenn Sie die mitgelieferte DVB-Karte einsetzen). Die PC-Hardwareausstattung muss minimal aus einen 266 MHz Prozessor, einem freien PCI-Bus-Steckplatz, einer 2D-Grafikkarte sowie 64 MB RAM und 120 MB freiem Festplattenplatz bestehen. Derzeit werden Mac- und Linux-Computer noch nicht unterstützt.
Für Privatkunden ist das Europe-Online-Angebot vor allem dann interessant, wenn ein Kabel- oder ADSL-Anschluss nicht zur Verfügung steht und speziell beim Download hohe Durchsatzraten erwünscht sind. Denn gesurft wird, wie weiter oben erwähnt, nach wie vor über die normale Provider-Verbindung. Mit der "Europe Online Entertainment Box" erhalten Sie für einen Betrag von € 150.- ein Jahresabonnement mitsamt DVB-Karte und Installationsanleitung.
Europe Online bietet somit in der Schweiz noch vor Bluewin [5] als eine der ersten Firmen einen profesionellen Breitbandservice speziell für Home-Anwender an. Privaten, die vor allem schnelle Downloads wollen, bietet Europe Online eine gute Alternative zu SkyWorld, da in den 150 Euros (225 Franken) unlimitierter Datentransfer, die Aktivierungsgebühr, eine DVB-Karte, ein reichhaltiges Gratis-Breitbandangebot und bereits die einjährige Mitgliedschaft enthalten sind.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.