News 16.05.1999, 22:00 Uhr

Filtersystem fürs Internet

Mächtige Firmen haben sich zur Internet Content Rating Association (ICRA) zusammengetan.
Ziel der Allianz von AOL, IBM, Microsoft, Bertelsmann, der British Telecom und T-Online ist die «Förderung einer sicheren Nutzung des Internet durch die Bekämpfung illegaler und schädigender Inhalte in globalen Netzen». Dies soll durch ein internationales Bewertungssystem für Internet-Inhalte realisiert werden, das Kinder, aber auch die Informationsfreiheit im Web schützen soll. Laut ICRA handelt es sich um ein freiwilliges und benutzerfreundliches Selbsteinstufungssystem, das kulturell neutral und objektiv sein soll. Der Internet-Server identifiziert sich selbst gegenüber dem Browser und gibt an, welche Art von Inhalten auf seinen Seiten zu finden sind. Ist in einem Browser das Verfahren aktiviert, können nur noch Sites von dem Browser dargestellt werden, die einen entsprechenden Code der Zertifizierungsstelle aussenden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.