News 08.08.2000, 08:45 Uhr

heil-hitler.de gelöscht

Inmitten der Diskussion über die Bekämpfung des Rechtsextremismus ist in Deutschland die Internet-Adresse www.heil-hitler.de vergeben und gleich wieder gelöscht worden.
Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) in ihrer Dienstag-Ausgabe berichtet, trug die deutsche Zentralstelle für die Vergabe von Internet-Adressen, die in Frankfurt ansässigen Denic, am vergangenen Donnerstag diesen Internet-Domain-Namen in ihr Verzeichnis ein.
Beantragt habe die Internet-Adresse ein im Landkreis Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern wohnender Kunde des Berliner Internet-Providers Strato AG. Strato habe den Antrag ohne weitere Prüfung per Mail unmittelbar an die Denic weiter geleitet, wo der Name der Internet-Adresse offenbar ebenfalls keinen Anstoss erregte. Inzwischen ist die Domain nicht mehr in der Denic-Datenbank enthalten. "Sie ist gelöscht worden, weil der Name nicht unseren Registrierungsbedingungen entspricht", so Klaus Herzig, Pressesprecher der Denic, gegenüber der PC-WELT.
Internet-Adressen, die sich aus Nazi-Größen zusammensetzen, scheinen dabei nicht in diese Kategorie zu fallen. So sind etwa www.hitler.de, www.adolfhitler.de, www.adolf-hitler.de, www.rudolfhess.de noch immer in der Denic-Datenbank zu finden. Bislang sind diese allerdings nur registriert und noch nicht mit Web-Inhalten ans Netz gegangen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.