News 22.12.1999, 08:00 Uhr

Hilfe im Netz gegen Weihnachtsdepression

Weihnachten ist nicht für alle Menschen ein Fest der Freude.
Viele leiden besonders an den Weihnachtsfeiertagen an Einsamkeit. Aber auch in Familien oder im Freundeskreis kann es Ärger geben. Schwelende Konflikte brechen oft unter dem Christbaum aus. Laut Schätzungen leiden bis zu 10 Prozent der Bevölkerung in der Weihnachtszeit unter Depressionen.
Für alle, die sich zu Weihnachten traurig und alleine fühlen, bietet Dr-Nexus.com [1] als Trost einen Weihnachts-Chat. Und: In der Telefonseelsorge erfahrene und speziell geschulte Mitarbeiter werden vom 24. Dezember ab 8 Uhr bis zum 27. Dezember um 2 Uhr sowie über Silvester und Neujahr online psychologische Hilfe anbieten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.