News 28.02.2003, 09:45 Uhr

ICQ: Kontaktlisten verschwunden

Gestern beschwerten sich zahlreiche ICQ-Anwender, dass ihre zentral gespeicherte Kontaktliste plötzlich nicht mehr vorhanden war.
Die russische Online-Zeitung Pravda [1] vermutet, dass ein Absturz der - von AOL gehosteten - ICQ-Server für das Verschwinden der zentralen Kontaktlisten verantwortlich ist. Deshalb sei das Problem bei Anwendern auf der ganzen Welt aufgetreten. So beklagen sich etwa auch deutsche und Schweizer ICQ-Nutzer im Usenet [2], auf Portalen wie Symlink.ch [3] oder in den Diskussionsforen von Heise Online [4] über den plötzlichen Verlust ihrer Kontaktliste. Im Laufe des späteren Nachmittags scheint die Störung behoben worden zu sein. Was genau den vermuteten Ausfall der ICQ-Server verursacht hat, bleibt zur Zeit noch ein Rätsel, da weder auf der ICQ-Homepage [5] noch auf der AOL-Website [6] Hinweise zu dem Problem zu finden sind. Auch ein Statement der AOL-Presseverantwortlichen gegenüber dem PCtip lässt noch auf sich warten.
Im Forum von Heise Online berichten betroffene Anwender, dass ihre Kontaktliste nach dem Einloggen über die Online-ICQ-Version "ICQ2Go!" [7] automatisch wiederhergestellt wurde, und zwar auch bei der installierten Programmversion.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.