News 29.04.2004, 11:45 Uhr

Im Mai startet ein weiteres Mal die Tour-de-Clic

Mit dem Projekt Tour-de-Clic will der Bund Personengruppen ansprechen, die noch über keine Erfahrung mit dem Internet verfügen. Sie können sich in einem Infomobil kostenlos mit der neuen Technologie vertraut machen.
[1][2] Die Organisatoren zieht positive Bilanz: Mit der letztjährigen Tour-de-Clic wurden rund 1200 Personen erreicht. Heuer wird das Projekt wiederholt. Dieses Mal besucht das mit Computern ausgestattete Infomobil vom 5. bis zum 18. Mai die Städte Freiburg, Delémont., Liestal, Brugg, Romanshorn und Herisau . Das Projekt gibt Personen, die noch nie mit dem Internet in Berührung gekommen sind, die Möglichkeit, das neue Medium kennen zu lernen. Sie erhalten eine individuelle Einführung und Schulungsunterlagen. Ausserdem informiert das Tour-de-Clic-Team über lokale und regionale Schulungsangebote sowie öffentlich zugängliche PCs. Im Herbst wird die Tour-de-Clic ab dem 29. September in weiteren Schweizer Städten stattfinden.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.