News 01.09.2003, 12:45 Uhr

Internationale Funkausstellung verzeichnet Besucherrekord

Zur Zeit findet in Berlin die 44. Internationale Funkausstellung statt. Sie wird noch bis Mittwoch andauern, zählt aber bereits jetzt über 150000 Besucher.
Halbzeit bei der diesjährigen IFA (Internationale Funkausstellung) [1]: Die Messe startete am 29. August und endet am 3. September. Laut Organisatoren sind erstmals über 1000 Aussteller an der IFA präsent. Insgesamt 1007 Unternehmen aus 37 Ländern stellen Produkte aus dem Bereich Consumer Electronics vor. Aber auch die Besucherzahlen brechen frühere Rekorde. Gemäss de.internet.com [2] tummelten sich bereits am Starttag 40000 Zuschauer auf der IFA. Während den letzten drei Tagen sollen es sogar mehr als 150000 gewesen sein. Die höheren Zahlen könnten jedoch auch daher kommen, dass der Event dieses Jahr um drei Tage verkürzt wurde.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.