News 25.08.2008, 09:26 Uhr

Internet Explorer 8: noch sicherer

Microsofts Internet Explorer 8 kommt mit «Privacy Mode». Damit können die User auf Knopfdruck selbst bestimmen, wie viele Infos gespeichert werden dürfen.
An den Schutz der Privatsphäre stellt jeder Internetsurfer individuelle Ansprüche. Viele aber wissen gar nicht, dass bei jedem Abruf einer Website Informationen gespeichert werden, vermuten Sicherheitsexperten. Microsoft veröffentlicht seinen neuen Internet Explorer 8 inklusive «Privacy Mode». Damit soll es möglich sein, vom Browser gespeicherte Daten zu löschen bzw. Informationen (Logfiles und Adressen besuchter Seiten) erst gar nicht zu speichern. Auch die History- und Caching-Funktionen des Browsers können dank Privacy Mode deaktiviert werden. Darüber hinaus soll der Anwender über Log-Versuche und Tracking-Vorgänge informiert werden.


Kommentare

Avatar
Piranha
25.08.2008
...ja und auf Mac schon, ich weiss nicht genau, ..5-10 Jahren?!

Avatar
Giovanni Schoweiss
25.08.2008
Da soll noch einer sagen der ie wäre 20 jahre im rückstand - dabei sind es nur 10! :D

Avatar
thom45
25.08.2008
Klappe halten! Nach dem neusten Patch-Unglück, ist M-Schrott nur nur glaubwürdig wenn M-Schrott die Klappe hält und nicht mehr grosse Töne wie Sicherheit herausspuckt! Gruss Onkel Thom !

Avatar
pagefault
25.08.2008
Das gibts doch schon bei Firefox, mit dem save mode nicht? hmm, wenn du Start - Programme - Mozilla Firefox - Mozilla Firefox (Safe-Mode) meinen solltest, muss ich dich enttäuschen. Dieser "Safe-Mode" ist so eine Art "abgesicherter Modus" für den Firefox. Diesen kannst du verwenden, wenn deine Firefox Installation z.B. wegen eines unverträglichen Add-ons nicht mehr starten mag.

Avatar
BlackIceDefender
26.08.2008
Nach dem neusten Patch-Unglück, ist M-Schrott nur nur glaubwürdig wenn M-Schrott die Klappe hält und nicht mehr grosse Töne wie Sicherheit herausspuckt! Gruss Onkel Thom !Wieviele Kumuluspunkte gibt das?

Avatar
I Think Linux
26.08.2008
Wird auch Zeit das der IE mal etwas sicherer wird. Werde ihn aber dennoch nicht nutzen.:D Firefox ist und bleibt sicherer, nur schon wegen den Add-ons.