News 13.11.2002, 13:45 Uhr

Der perfekte Kopierschutz?

Das PC-Game «Gothic 2» wird Ende November erscheinen. Sony DADC und Jowood Productions setzen bei dem Spiel erstmals die neuste Version von SecuROM ein. Das Kopierschutzverfahren soll 1:1-Kopien von CDs unmöglich machen.
Sony DADC [1] ist auf die jüngste Version von SecuROM [2] besonders stolz. Sie beinhaltet zwei Features, die nach Angaben des Unternehmens einen noch nie da gewesenen Schutz gegen Softwarepiraten bietet: Trigger-Funktionen und eine optimierte CD-Kodier-Signatur. Mit Hilfe der Trigger-Funktionen lässt sich nicht mehr nur beim Programmstart überprüfen, ob sich eine Original-Disk im Laufwerk befindet. Game-Designer erhalten die Möglichkeit, in einer Applikation an verschiedenen Stellen Authentifizierungsabfragen einzufügen und so ständig zu kontrollieren, ob eine Raubkopie verwendet wird. Dies erschwert das Cracken erheblich, da nicht nur eine, sondern mehrere Kopierschutzmassnahmen beseitigt werden müssen.
Die neue CD-Kodier-Signatur soll das Anfertigen von Raubkopien durch Auslesen von Rohdaten verhindern. Bisher liessen sich einfachere Schutzmethoden so umgehen. Dabei wurden einfach die Rohdaten als Image-Datei auf die Festplatte kopiert und anschliessend auf einen Rohling gebrannt. Programme wie Clone CD oder BlindRead sind typische Software-Vertreter, die dieses Verfahren nutzen, um doch noch eine "Sicherheitskopie" des Lieblingsspiels erstellen zu können.
Die beiden Verfahren sollen erstmals gemeinsam in "Gothic 2" eingesetzt werden. Der Nachfolger des erfolgreichen Düster-Fantasy-Rollenspiels wird von Jowood Productions [3] vertrieben. Wie Gerhard Neuhofer, Sicherheitsmanager des Publishing-Unternehmens meint, müssen Game-Fans trotz neuer Sicherheits-Features nicht um Kompatibilitätsprobleme bangen. Die geschützten CDs hätten sich auf über 99,9 Prozent aller getesteten Laufwerken problemlos abspielen lassen. Gerhard Neuhofer ist von SecuROM begeistert: Gegenüber unserer Schwesterzeitschrift PC-Welt liess er verlauten, dass er der festen Überzeugung sei, mit dieser Methode einen neuen Standard in der Branche einzuführen, der auch für versierte Raubkopierer ein echtes Hindernis darstellen wird.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.