News 17.06.2003, 14:45 Uhr

«Schulen ans Internet»: Swisscom verlängert Engagement

Im Rahmen der Aktion «Schulen ans Internet» plant die Swisscom, alle Schweizer Schulen kostenlos ans Internet anzuschliessen. Dies soll bis 2006 geschehen.
"Schulen ans Internet" [1] gewährt allen Schweizer Primar- und Sekundarschulen kostenlos einen Breitband-Internetanschluss. Voraussetzung ist ein bestehendes Netzwerk mit mindestens vier PCs. Ausserdem muss das Internet in den Unterricht einbezogen werden. Der Betrieb ist anschliessend gratis. Die Initiative wurde 2001 gestartet und hat zum Ziel, bis 2006 alle Schweizer Schulen ans Internet zu bringen. Die Swisscom hat nun nach eigenen Angaben ihr Engagement bei der Aktion verlängert. Die Verträge mit den Schulen werden ab sofort - mit einer Kündigungsfrist von drei Jahren - ohne zeitliche Beschränkung weiter geführt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.