News 19.12.2000, 11:15 Uhr

Wem gehören Hyperlinks?

Die Klagewelle bezüglich Patente auf grundlegende Internet-Technologien reisst nicht ab.
British Telecom hat bereits vor mehreren Monaten bekannt gegeben, das Patent auf die im Internet eingesetzte Funktion der Hyperlinks zu besitzen. Jetzt beginnt das Unternehmen, Lizenzgebühren einzufordern.
Unter den 17 verklagten Unternehmen befinden sich auch so prominente Anbieter wie AOL. Den ersten Kampf vor Gericht wird allerdings die Firma Prodigy Communications vor einem Gericht in White Plains (USA) austragen. Private Homepage-Betreiber müssen keine Klage von British Telecom befürchten. Dies wäre laut dem Unternehmen "praktisch nicht durchführbar". Auch die ISPs ausserhalb der USA müssen nichts befürchten, da in allen anderen Ländern das Patent bereits 1998 ausgelaufen ist.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.