News 04.04.2017, 09:25 Uhr

Apple: iOS 10.3.1 steht bereit

Apple spielt notfallmässig ein Mini-Update ein. iOS 10.3.1 stopft eine Sicherheitslücke.
Nur gut 28 Megabyte gross ist das Update
Erst letzte Woche gab Apple die neuste iOS Version frei. iOS 10.3 enthielt zahlreiche Updates. Nun schoben die Cupertiner ein Bugfix in Form eines Mini-Updates nach. Gal Beniamini, Mitarbeiter von Googles Project Zero, hatte den Bug CVE-2017-6975 entdeckt und an Apple weitergeleitet.
Bei dem Bug handelt es sich um eine Schwachstelle im WLAN-Modul, welches potenziellen Angreifern ermöglicht, fremden Code auf dem WLAN-Chip auszuführen. Durch das Update, welches auch 32-Bit-Geräte unterstützt, ist das Problem aber aus der Welt geschafft worden. Das Update steht nun auf allen Geräten ab iPhone 5 bereit. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.