News 10.12.2004, 13:00 Uhr

iPod Micro mit Flash-Speicher?

Apple hat anscheinend vor, einen günstigen iPod mit Flash-Speicher statt Festplatte auf den Markt zu bringen.
Senior Executive Vice President Yasuo Morimoto von Toshiba liess gegenüber der chinesischen Zeitung "China Daily" [1] verlauten, seine Firma liefere ab nächstem Frühjahr Chips für einen Flash-iPod an Apple. Toshiba stellt auch die Harddisks für die aktuellen iPod-Modelle her. Laut dem chinesischen Blatt wird Apple den neuen iPod wahrscheinlich im Januar an der MacWorld in San Francisco vorstellen. Das Gerät soll iPod Micro heissen und voraussichtlich 150 bis 200 US-Dollar kosten. Der Vorteil von Musik-Player mit Flash-Speicher liegt nicht nur im günstigeren Preis. Die Technologie ermöglicht auch schlankere Designs und stossfestere Geräte. Dafür ist die Speicherkapazität kleiner.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.