iOS 20.07.2021, 08:04 Uhr

Das wird neu mit iOS 14.7

Apple hat die neuste Version seines mobilen Betriebssystems freigegeben. Das wird neu.
(Quelle: PCtipp.ch)
Nachdem Apple die Beta-Phase seines iOS-Updates beendet hat, wird die finale Version von iOS 14.7 ausgerollt (ich hatte das Update heute morgen drauf). Es ist kein Mega-Update, allerdings hat es eine Reihe neuer Features und Fehlerbehebungen, sodass ein Update auf jeden Fall Sinn ergibt, auch wenn iOS 15 nicht mehr lange auf sich warten lässt.
  • Die iPhone-12-Serie (inklusive Mini) unterstützt jetzt die neue MagSafe Batterie
  • In der Home-App kann der HomePod-Timer verwaltet werden
  • In der Wetter- und der überarbeiteten Karten-App sind nun Informationen zur Luftqualität verfügbar – neu auch in Kanada, Frankreich, Italien, Niederlande, Südkorea und Spanien
  • In der Podcast-Mediathek kann man nun Sendungen, denen man nicht folgt, ausblenden
Behobene Probleme
  • Playlists in Apple Music lassen sich nun teilen
  • Wenn Dolby-Atmos-Content oder Lossless-Audio gespielt wurde, stoppte manchmal die Wiedergabe. Dies wurde behoben
  • Die Benachrichtigung zur Wartung des Akkus unter iPhone 11 wird nun nicht mehr einfach verschwinden (Garantieanspruch)
  • Ungültige Informationen, die teilweise auf Braille-Displays beim Verfassen von E-Mails angezeigt wurden, sind verschwunden


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.