News 24.03.2010, 10:06 Uhr

Apple entscheidet über Opera

Opera Mini für iPhone wurde gestern offiziell dem App Store von Apple vorgelegt.
Opera Mini für das iPhone wurde erstmals beim Mobile World Congress im Februar präsentiert. Der norwegische Browser-Hersteller betont besonders die sechsfache Geschwindigkeit im Vergleich zum Browser Safari. Durch das serverseitige Rendering können Daten bis zu 90 Prozent komprimiert werden, bevor sie zum Endgerät geschickt werden, was einen schnelleren Seitenaufbau zur Folge hat.
Opera Mini läuft auf nahezu allen Mobiltelefonen und Plattformen. Mit der iPhone-Lücke wird eine letzte Lücke geschlossen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.