News 10.11.2011, 12:03 Uhr

HTC Ville: neues Smartphone kommt 2012

Dünner als das iPhone soll es sein, und als Erstes über die neue Benutzeroberfläche HTC Sense 4.0 verfügen. Wir haben die ersten Fakten zum kommenden Android-Smartphone.
Der Technik-Blog BGR hat erste Infos zu einem kommenden Smartphone des Herstellers HTC veröffentlicht. Das unter dem Codenamen HTC Ville entwickelte Smartphone soll im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden. Dort soll auch das Quad-Core-Smartphone HTC Edge vorgestellt werden.
Das HTC Ville soll das erste Smartphone des taiwanischen Produzenten sein, das die neue Nutzeroberfläche Sense 4.0 enthält. Als Betriebssystem wird wohl schon ab Werk Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) zum Einsatz kommen. Im Inneren des HTC Ville soll ein 1,5 GHz starker Dual-Core-Prozessor von Snapdragon seinen Dienst verrichten. Beim Display soll es sich um einen Super-Amoled-Screen handeln, der 4,3 Zoll in der Diagonale misst. Inhalte stellt der Touchscreen dem Blog zufolge in qHD dar, also mit 960 x 540 Pixeln. Wie beim HTC Edge soll sich auf der Rückseite eine Kamera mit 8 Megapixeln befinden, die Videoaufnahmen in Full-HD (1920 x 1080) unterstützt.
Der Blog berichtet ausserdem, dass das Gerät wohl nicht mit NFC (Near Field Communication) ausgerüstet sein werde, da das Gehäuse aus einer Metallkonstruktion bestehen soll. Das Ville soll dabei nur 8 Millimeter dünn sein, womit es auch deutlich dünner als das iPhone 4S wäre. Das Smartphone soll HSPA+ für die Dateiübertragung nutzen und von einem 1650 mAh starken Akku mit Energie versorgt werden. Ebenfalls mit an Bord: die Soundtechnik «Beats by Dr. Dre». Nach Angaben von BGR wird das HTC Ville ab April 2012 erhältlich sein.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.